SUP am Bodensee

Stand Up Paddling bei der Surfschule Bodensee

Es ist Sommer und man sucht etwas mit einer Mischung aus Sonne, Wasser und Gelassenheit, dann ist es eine gute Gelegenheit SUP auzuprobieren – ausgesprochen Stand Up Paddling. Wir wollten an den Bodensee und wer hätte es gedacht, da gibt es sogar die Surfschule Bodensee! Diese ist in Überlingen. Überlingen hat auch einen exklusiven Badebereich. Der kostet zwar etwas Eintritt, dafür ist die Umgebund top gepflegt! Wie bei einer richtigen Surfschule liegt ihr Hauptprogramm bei der Surfausbildung im Windsurfen. Da der Wind nicht immer vorhanden ist, muss man sich eine andere Alternative einfallen lassen. Zeit für Stand Up Paddling am Bodensee!

Markus der mit einem Surfbrett gerade in den Bodensee geht
Markus der mit einem Surfbrett gerade in den Bodensee geht

Das Gefühl von Urlaub

Wir möchte euch gerne unser Gefühl beschreiben, welches wir bei der Ankunft an der Surfschule Bodensee hatten. Die Sonne strahlte uns ins Gesicht und je näher wir der Surfschule kamen, umso mehr konnten wir relaxte Musik im Hintergrund hören. Wir wurden super freundlich empfangen. Dort hies es „kommt ersteinmal an, setzt euch in unsere gemütlichen Sitzkissen und genießt die Lokation“. Das haben wir dann auch gemacht. An dem Tag haben wir noch auf eine größere Gruppe, eine Firma aus Nürnberg, gewartet. Sie planten bis an die andere Seite des Bodensees zu paddeln. Das wollten wir natürlich mitmachen!

Niemand kommt zu kurz

Zu Beginn bekamen wir eine gründliche Einweisung. Wie steigt man auf das Board und wie hält man die Balance? Was passiert, wenn man in das Wasser fällt? Diese und weitere Fragen wurden geklärt. Die Surflehrer führten uns zu der Hütte mit den Boards. Zur Überraschung waren das erstaunlich viele! Unsere Gruppe bestand aus ca. 30 Personen, die sich alle ein Board schnappten und dann ging es rauf aufs Wasser! Wir hatten richtig Lust dazu, mit der Gruppe quer über den Bodensee zu paddeln. Ungefähr 3 Stunden waren wir auf dem Wasser unterwegs. Auf dem Rückweg machten wir uns auch den Spaß und veranstalteten ein kleines Wettrennen untereinander. Der Sieger bekam ein eiskaltes Bier!

Stand Up Paddling auf dem Bodensee mit 3 weiteren Teilnehmern
Stand Up Paddling auf dem Bodensee mit 3 weiteren Teilnehmern

Erfahrungen – Stand Up Paddling Surfschule Bodensee

Beim Stand Up Paddling am Bodensee haben wir uns den ganzen Tag über richtig wohl gefühlt. Wir hatten kein Gefühl von Stress. Alles war entspannt und es fühlte sich wie ein Kurzurlaub an. Die Surfschule Bodensee bietet neben den Windsurfkursen und dem SUP-Verleih auch noch einen Kanuverleih an. Die SUP Miete beginnt ab einer Stunde. Unserem Gefühl nach ist eine Stunde ausleihen zu wenig. Wenn man sich die SUP´s für einen halben Tag ausleiht, habt ihr mehr von dem Spaß. So kann man immer mal wieder auf den Bodensee rauspaddeln oder sogar eine größere Tour machen. Hier geht es zur Webseite!

Preise

Die SUP-Miete beträgt hier für eine Stunde 17€. Bei einem halben Tag 35€ und ein ganzer Tag liegt bei 50€. Der 2 Stündige SUP-Grundkurs, den wir für Anfänger empfehlen, liegt bei 40€.

Öffnungszeiten

Mo. bis So. von 10 – 23 Uhr

Unser Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für noch mehr Freizeitaktivitäten und Abenteuer, schau dich auf unserer Webseite um!

Das Logo der Seite Your Adventures